Bachelor- oder Masterarbeit (M/W/D)

Bachelor-/Masterarbeit: Untersuchung des Vernetzungsgrades von Silikonelastomeren mit Niederfeld-Festkörper-NMR

Fraunhofer LBF, Kunststoffe / 11.7.2019

Der Bereich Kunststoffe des Fraunhofer LBF beschäftigt sich mit der Entwicklung zugeschnittener Polymersysteme, deren Charakterisierung und Verarbeitung. Die Gruppe Morphologie und Dynamik befasst sich dabei mit physikalischen Wirkprinzipien und der physikalischen Materialcharakterisierung. Ein aktuelles Arbeitsgebiet ist die Entwicklung von zugeschnittener Messtechnik für Labor und Prozess. Für dieses Forschungsfeld suchen wir Studierende (Bachelor- oder Masterarbeit) für die Entwicklung Messverfahrens zur Charakterisierung des Vernetzungsgrades von Silikonelastomeren mit Niederfeld-Festkörper-NMR im Labor und prozessnah. Ziel ist es, den Zusammenhang zwischen Prozessparametern, Netzwerkstruktur und NMR-Parametern zu verstehen und mit mobiler Messtechnik anzuwenden.

 

Was Sie mitbringen

  • Freude am experimentellen Arbeiten
  • Interesse an der Methodenentwicklung, der Messdatenanalyse und deren Interpretation
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in die Theorie der Elastomernetzwerke und die Niederfeld-NMR
  • Studienfach: Physik (Weiche Materie, Polymerphysik); Chemie (Physikalische- oder Makromolekulare Chemie) oder Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge (Materialwissenschaft, Kunststofftechnik, Chemische Technologie o.ä.)

 

Was Sie erwarten können

  • Eine interdisziplinär tätige Arbeitsgruppe mit gutem Arbeitsklima
  • Einblicke in die anwendungsnahe Polymerforschung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen der TU Darmstadt und der Universität Kassel
  • Kontakt mit neuen experimentellen- und Simulationsverfahren
  • Interessante Forschungsprojekte im Kontakt mit Industriepartnern

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.