Master- oder Bachelorarbeit

Echtzeit-Verformungsanalyse für die formvariable Flügelvorderkante eines Passagierflugzeugs

30.1.2018

An den Flügeln moderner Passagierflugzeuge kommen verschiedene Hochauftriebssysteme (slats, flaps) zum Einsatz, die für Start u. Landung die aerodynamischen Eigenschaften gezielt beeinflussen. Nachteilig ist hierbei oft die starke Lärmemission, die eine erhebliche Beeinträchtigung für die Bevölkerung der Flughafenumgebung darstellt. Im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Forschungsprojekts Clean Sky 2 entwickelt das Fraunhofer LBF daher u. a. eine formveränderliche Vorderkante (morphing leading edge), die verglichen mit konventionellen Vorflügeln (slats) deutlich leiser arbeiten soll. Hierbei gilt es, den Verformungszustand der elastisch verformten Vorderkante zu jedem Zeitpunkt zu überwachen, um die Funktion des Hochauftriebssystems zu gewährleisten. Die Abschlussarbeit kann folgende Aufgaben beinhalten:

  • Analyse der zu messenden physikalischen Größen im Hinblick auf bereits bestehende mechanische Konzepte für die Funktionsweise der formveränderlichen Flügelvorderkante.
  • Recherche/Identifikation verschiedener Messprinzipien/Hardware/Schnittstellen
  • Entwickeln/Bewerten versch. Systemkonzepte inkl. der ggf. notwendigen rechnerischen Signalverarbeitung
  • Ausarbeiten eines Systementwurfs für die echtzeitfähige Messung und Bewertung der Verformung

Voraussetzungen

  • Student/in der Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Mechatronik oder einer verwandten Studienrichtung
  • Vorwissen im Bereich Messtechnik und/oder Strukturmechanik wünschenswert
  • Erste Erfahrungen mit Berechnungsprogramme (z.B. ANSYS, ABAQUS) und Auswertungsprogramme (z.B. MATLAB) wünschenswert
  • sehr gute Deutsch- oder Englisch-Kenntnisse wünschenswert