Masterarbeit (M/W/D) im Bereich der Eignung dielektrische Elastomere als Wandlermaterial im Ultraschallbereich

23.5.2019

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt arbeitet mit Industrie und Forschung auf nationaler und internationaler Ebene an führender Stelle. Die Forschungsaufgaben des Instituts orientieren sich an konkreten Fragestellungen im Bereich der Betriebsfestigkeit, Systemzuverlässigkeit und aktiven Struktursystemen.

 

Die Gruppe schwingungstechnische Optimierung am Fraunhofer- Institut LBF befasst sich u.a. mit der Entwicklung von Sensoren und Aktoren basierend auf dielektrische Elastomeren (DE). Diese sind elektromechanische Wandlermaterialien, die aus mindestens zwei dünnen Elektroden und einer dazwischen angeordeten Elastomerschicht ausgebaut sind.

Die Eignung dielektrischer Elastomere zum Aufbau von Aktoren konnte bereits bis in den hohen akustischen Bereich (< 20kHz) nachgewiesen werden. Im Rahmen der ausgeschriebenen Masterarbeit soll die Eignung dielektrische Elastomere als Wandlermaterial im Ultraschallbereich untersucht werden. Hintergrund dieser Bestrebung ist es eine wirtschaftliche Substitutiostechnologie für Piezowandler im Ultraschallbereich bereitstellen zu können.

Was Sie mitbringen 

  • Studienfach: Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik und verwandten Fachrichtungen geeignet
  • Kenntnisse in der Messtechnik und der Auswertung
  • Messauswertung mit Matlab sind von Vorteil, können auch im Lauf der Arbeit erworben werden

Was Sie erwarten können 

  • Ein offenes und kreatives Umfeld
  • Einblicke und Teilnahme in interdisziplinäre Forschungsakivitäten
  • Literaturrecherche bzgl. der Einung dielektirscher Elasomere im Ultraschallbereich
  • Die Erarbeitung einer Versuchsumgebung zur Untersuchung der Eignung dielektrisacher Ekastomere als Wandlermaterialien im Ultraschallbereich (sensorisch und akorisch), sowie die Entwicklung eier für den Ultraschallbereich optimierten Wandlerdesigns

 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.
Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.