Studentische Hilfskraft gesucht

27.4.2018

Der Bereich Adaptronik entwickelt moderne, effiziente und zuverlässige Systeme mit optimierter Strukturdynamik sowie smarte Lösungen für deren Überwachung. Zur Verbesserung der Systemeigenschaften werden neben Leichtbau-prinzipien neuartige passive und aktive Strukturmaßnahmen berücksichtigt. Dabei stehen das schwingungstechnische Verhalten, der funktionsintegierte Leichtbau und die Steigerung der Zuverlässigkeit mechanischer Systeme im Vordergrund

Was Sie mitbringen

• Interesse an Messtechnik und Signalverarbeitung
• Sehr gute Kenntnisse der Software MATLAB
  o Signalverarbeitung (Signal Processing Toolbox)
  o Erstellung von grafischen Oberflächen (GUI Design)
• Gute Microsoft Office Kenntnisse (Word, Powerpoint)
• Sehr gute Deutsch und Englisch Kenntnisse
• Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten

Was Sie erwarten können:

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem Forschungsprojekt mit dem Thema „Monitoring und Signalverarbeitung“. Das Monitoringsystem basiert auf einem Embedded PC. Sie unterstützen die Kollegen bei der Programmierung der Signalverarbeitung in MATLAB. Ein weiterer Bestandteil ist die Erstellung einer grafischen Benutzeroberfläche (MATLAB) zur Steuerung der Signalverarbeitung und Ananyse der Signale. Grundlegende Kenntnisse der Software MATLAB sind zwingend notwendig. Weiterführende Kenntnisse können während Ihrer Tätigkeit erlenrt und vertieft werden.


Die Arbeitszeit als HiWi würde sich auf 40 bis 60 Stunden pro Monat belaufen. Bezüglich der Einsatzplanung erwarten wir eine regelmäßige Tätigkeit, die jedoch flexibel geplant werden kann.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.