3. Internationale Fachtagung  /  24.11.2016  -  25.11.2016

Konferenz CastTec 2016

„Die Welt der Gusseisenwerkstoffe – Vielfalt für die Zukunft“

Eisengroßguss leicht gemacht - Festigkeitspotenziale optimal ausnutzen

Das Fraunhofer LBF arbeitet in diversen Forschungsvorhaben zusammen mit Vertretern aus Gießereien, Gussanwendern, Zertifizierern und Konstruktionsbüros an neuen Wegen, die Bauteilbemessung von Großgusskomponenten für den Bereich der Windenergie und den Großanlagenbau - insbesondere unter Berücksichtigung von Extremlasten - zu verbessern und Festigkeitspotenziale aufzuzeigen.

Das umfassende Know-how und die langjährige Erfahrung zeichnen uns als kompetenten und zuverlässigen Entwicklungspartner für Giessereiprodukte und –technologien aus. Kunden profitieren auch von der institutsübergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft.

Vorträge und eine Institutsbesichtigung geben Einblicke in die Forschungen auf dem Darmstädter Campus.

Fraunhofer LBF - Vorträge:

  • Potenzial und Perspektiven: Eisenguss als Leichtbauwerkstoff
    Prof. Dr.‐Ing. Tobias Melz, Leiter des Fraunhofer LBF und Leiter des Fachgebiets „Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Maschinenakustik“ der TU‐Darmstadt

  • Bewertung der Schwingfestigkeit von dickwandigen Bauteilen aus Gusseisen mit Kugelgraphit unter besonderer Berücksichtigung von Lunkern
    Dr. Christoph Bleicher

  • Beitrag zur Bemessung von zyklisch beanspruchten Bauteilen aus Sphärogusswerkstoffen
    Dr. Steffen Schönborn