Lager optimieren, Vibrationen minimieren

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Neuer Hochfrequenzprüfstand im Fraunhofer LBF

Den Quellen von Lärm und Vibrationen auf den Grund zu gehen und effektive Gegenmaßnahmen zu entwickeln, gehört im Leistungsfeld Schwingungstechnik zu den angestammten Forschungsschwerpunkten. In einem breiten Frequenzbereich untersuchen und entwickeln wir passive und aktive Lager zur Entkopplung von Schwingungen. Jetzt hat das LBF seine Möglichkeiten erweitert und einen neuen Hochfrequenzprüfstand zur Ermittlung des dynamischen Transferverhaltens von Lagern in Betrieb genommen, mit dem Prüffrequenzen von bis zu 2000 Hertz möglich sind. 

Aktuelles

Social Bookmarks