Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

3.5.2022

Wasserstofftechnologie: Sicherheit und Zuverlässigkeit von Werkstoffen und Komponenten

Die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Wasserstoff-exponierten Werkstoffen und Komponenten sind wesentliche Voraussetzungen bei der Etablierung von Wasserstoff als zukünftigen regenerativen Energieträger oder -speicher. Die Steigerung der Akzeptanz von Wasserstoff durch Validierung und Verbesserung der Zuverlässigkeit und Sicherheit von Wasserstoff-führenden Komponenten für die emissionsfreie Mobilität sowie die Versorgungsinfrastruktur, sind hierbei zentrale Herausforderungen. In diesem Kontext stellt das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF am Hessischen Gemeinschaftsstand auf der Group Exhibit Hydrogen + Fuel Cells EUROPE (Halle 13, Stand C 40) aktuelle Analysekonzepte und individuelle Validierungsmethoden für Materialien und Systeme im Umfeld der Wasserstofftechnologie vor.
Read more

2.5.2022

Neueste Ergebnisse mit Leichtbaupotenzial für Fahrzeuge und Maschinen

Maschinenbau und Mobilität sollen noch wirtschaftlicher werden. Damit das gelingt, müssen die dort eingesetzten Komponenten effizienter hergestellt und leichter gestaltet sein. Bei solchen Konstruktionen treten jedoch oft Schwingungsprobleme auf. Im Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF werden Anwendungen mit vibroakustischen Metamaterialien für das optimierte strukturdynamische Verhalten entwickelt. Vibroakustische Metamaterialien stellen eine neuartige Maßnahme zur Schwingungsminderung dar und versprechen Vorteile in der Beeinflussung des Schwingungsverhaltens gegenüber konventionellen Maßnahmen. Auf der Hannover Messe präsentieren die Fraunhofer-Forschenden neueste Ergebnisse mit Leichtbaupotenzial für Fahrzeuge (Halle 5, Stand A06).
Read more

2.5.2022

Autonomes Fahren auf der Hannover Messe: Sicher ans Ziel mit ganzheitlicher Verifikation und virtueller Erprobung

Damit wir in Zukunft sicher autonom fahren können, müssen alle relevanten Bauteile eines Fahrzeugs zuverlässig funktionieren. Um diese Sicherheit zu gewährleisten, sollen die einzelnen Komponenten schon in der Entwurfsphase des Fahrzeugs umfassend und realistisch geprüft werden. Durch X-in-the-Loop (XiL) Tests der Sensoren wird es möglich, Fahrzeuge und Szenarien realitätsnah zu simulieren und die reale Komponente in ihrer Einsatzumgebung zu testen. Dadurch werden Einflüsse auf die Verkehrssicherheit sichtbar, die mit anderen Prüfmethoden nicht oder erst bei der Freigabe des Gesamtfahrzeugs erkannt werden können. Auf der Hannover Messe präsentieren Forschende des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt zukunftsweisende Ergebnisse (Halle 5, Stand A06).
Read more

5.4.2022

»InCeight Casting« Tagungsband kostenfrei erhältlich, Call for Papers für zweiten Kongress läuft

Der Internationale Kongress der Gießerei-Industrie zur intelligenten Verknüpfung von Konstruktion, Gießen, Simulation und Analyse »InCeight Casting C8« bietet die Möglichkeit zum Austausch aller am Produktlebenszyklus von Gussbauteilen beteiligten Disziplinen. Herstellende und Anwendende von Gussbauteilen sowie Expertinnen und Experten für Betriebsfestigkeit und zerstörungsfreie Prüfung, Produktentwicklung, Konstruktion und Gießereitechnik treffen sich, um ein gemeinsames Verständnis für die unterschiedlichen Anforderungen und Bedarfe an leistungsfähige und effiziente Gussprodukte zu entwickeln. Vom 6. bis 8. März 2023 findet der zweite Kongress »InCeight Casting C8« in hybrid Darmstadt statt. Der Call for Papers ist bis 15. Mai geöffnet.
Read more
 

Bleiben Sie am Ball!

Sie interessieren sich für News aus unserer Forschungstätigkeit, spannende Projekte und aktuelle Termine? Wir informieren Sie über den LBF-Newsletter regelmäßig.

 

Covid-19 Information und Prävention

Wir sind voll einsatzbereit und motiviert gemeinsam Projekte zu starten und bestehende fortzuführen.

6.3.2023

InCeight Casting C8

Interdisziplinärer Kongress für Hochleistungs-Gussbauteile. Hybrid, mit Ausstellung. Call for Papers bis 3. Juni 2022.
Read more

30.6.2022

Recyclates from the yellow bag

Technological challenges in closing the loop for petroleum-based plastics: How can used plastic waste be converted into high-value applications?
Read more

25.6.2022

Woche des Wasserstoffs Süd 2022

Fraunhofer LBF richtet drei Präsenzveranstaltungen aus, vom Wasserstoff-Stammtisch über Bürgerdialog bis hin zum Open Lab Day.
Read more

1.6.2022

Das Fraunhofer LBF auf der LightCon 2022

Erste internationale Leichtbau-Plattform: technologie- und materialübergreifend hybride und nachhaltige Leichtbaulösungen - Fraunhofer LBF Halle 19, Stand B18, leichte Strukturlösungen
Read more

Kernkompetenzen

 

Forschungsbereich

Betriebsfestigkeit

Die Betriebsfestigkeit bewertet die Auslegung, Bemessung und Haltbarkeit von Bauteilen und Systemen gegenüber mechanischen Beanspruchungen.

Unser Ziel: Komponenten und Strukturen, die belastbar und besonders ressourceneffizient gestaltet sind und im geplanten Einsatzzeitraum zuverlässig funktionieren.

 

Forschungsbereich

Adaptronik

Der Bereich Adaptronik entwickelt moderne, effiziente und zuverlässige Systeme mit optimierter Strukturdynamik sowie smarte Lösungen für deren Überwachung.

 

Forschungsbereich

Kunststoffe

Alle relevanten Kompetenzen zur Realisierung anspruchsvoller Kunststoff-Anwendungen sind im Fraunhofer LBF auf hohem Niveau unter einem Dach vereint. Beginnend bei den grundlegenden naturwissenschaftlichen Disziplinen wie Chemie und Physik über die Materialwissenschaft und Werkstofftechnik in der Verarbeitung bis hin zur Expertise in Analytik, Prüfung und Modellierung.

 

Projektbereich

Systemzuverlässigkeit

Die Zuverlässigkeit komplexer mechatronischer sowie aktiver Systeme wird am Fraunhofer LBF gezielt erforscht. Hierfür werden analytische sowie experimentelle Verfahren, aber auch numerische Simulationsmethoden zur Bewertung von Sensitivität und Robustheit angewendet.

 

Lesen Sie in unserem
digitalen Jahresbericht 2021!

 

 

Fraunhofer LBF

 

Telefon +49 6151 705-0

Fax +49 6151 705-214

info@lbf.fraunhofer.de