Additivierung

Wissenschaft ist Magie, die funktioniert

Knurt Vonnegut

© Fotolia

Das Salz in der Suppe

Polymere werden erst durch den Zusatz von Additiven mit ihren maßgeschneiderten Eigenschaften ausgerüstet. Mit Additiven lassen sich Kunststoffe mit Wärme- UV-, Prozessstabilisatoren ausrüsten und so gegenüber äußeren Einflüssen wie hohen Temperaturbelastungen, Witterungseinflüssen etc. schützen. Auch die Mechanik lässt sich durch geeignete Additive, wie Schlagzähmodifikatoren, in nicht verstärkten und verstärkten Kunststoffen den Erfordernissen optimal anpassen. Kompatibilisatoren sorgen für eine verbesserte Morphologie beim Kunststoffmischungen, Nukleierungsmittel bzw. Antinukleierungsmittel optische, mechanische und Prozesseigenschaften.

Elektrische oder Wärmeleiteigenschaften von Polymeren lassen sich bei den üblichen technischen Polymeren erst durch passende Additive und Funktionsfüllstoffe erreichen.

Additive sind auch wahre Lebensretter: Als Flammschutzmittel ermöglichen sie längere Fluchtzeiten im Brandfall, z.B. bei elektrischen Geräten oder Wärmedämmungen.

Bei der Ausrüstung und maßgeschneiderten Anpassung Ihrer Kunststoffe unterstützen wir Sie genauso wie in der Entwicklung gänzlich neuer Additive.

Die Experten für Additive – Von der Synthese bis zur Anwendung

  • Wir bieten Ihnen qualitative und quantitative Analyse von Polymeren, (Funktions-)Füllstoffen und Additiven.
  • Wir entwickeln neue Additive speziell für Ihre Applikationen und setzen diese vom Gramm bis in den Kilogramm-Maßstab in unseren speziell ausgerüsteten Laboren für Sie um.
  • Mit der eigenen Syntheseentwicklung verwirklichen wir ökologisch und ökonomisch nachhaltige Routen zur Darstellung neuer Additive von den Ausgangsstoffen bis zum Endprodukt.
  • Wir entwickeln Ihnen dank unserer umfassenden Marktkenntnisse individuelle Formulierungen und Werkstoffe auf Basis kommerziell verfügbarer Additive und Eigenentwicklungen.
  • Wir untersuchen Wechselwirkungen von Additiven in Kunststoffen und zwischen Additiven und/oder Füllstoffen; wir nutzen die Erkenntnisse zur gezielten Erstellung von Additivsystemen, die sich synergistisch optimal ergänzen und dadurch kosteneffiziente Beladungen ermöglichen.
  • Wir prüfen und bewerten Additive und Formulierungen mit auf die jeweilige Problemstellung angepassten Methoden (chemisch, physikalisch) unseres Portfolios.
  • In unserem Brandlabor testen wir die Wirksamkeit unserer Additive und damit ausgerüsteter Werkstoffe mit material- und anwendungsspezifischen Testverfahren wie UL-94, Cone Kalorimetrie, LOI, GWIT, CTI .

Mit uns zu Ihren Kunststoff-Additiven und Formulierungen

In unserem Haus erhalten Sie systemische Additiv- und Formulierungskompetenz aus einer Hand, die wir Ihnen individuell auf Ihre Erfordernisse zusammenstellen und anpassen. Je nach Fragestellung bedienen wir uns aus unseren Kernkompetenzen zu Analyse, Charakterisierung, Synthese, Formulierung und Verarbeitung. Daraus stellen wir die optimale Lösung für Ihre Fragestellung zusammen.