Karriere RSS-Feed

Bachelor-/Masterarbeit für Untersuchungen der physikalischen, physikochemischen Anwendungseigenschaften von Polymermaterialien

Die Gruppe Morphologie und Dynamik sucht Studierende (Bachelor oder Masterarbeit) für Untersuchungen der physikalischen, physikochemischen und Anwendungseigenschaften von Polymermaterialien und Beschichtungen nach definierten Bewitterungszyklen in der künstlichen Bewitterung und deren Vergleich mit der Freibewitterung. Ziel sind Standort- und materialbezogene Bewitterungs- und Prüfprotokolle für die Materialentwicklung sowie Eingangsdaten für Lebensdauersimulationen.
mehr Info

Bachelor-/Masterarbeit: Entwicklung NMR-Messverfahren zur Charakterisierung des Vernetzungsgrades von Silikonelastomeren

Die Gruppe Morphologie und Dynamik befasst sich mit physikalischen Wirkprinzipien und der physikalischen Materialcharakterisierung. Ein aktuelles Arbeitsgebiet ist die Entwicklung von zugeschnittener Messtechnik für Labor und Prozess. Für dieses Forschungsfeld suchen wir Studierende (Bachelor- oder Masterarbeit) für die Entwicklung eines NMR-Messverfahrens zur Charakterisierung des Vernetzungsgrades von Silikonelastomeren mit Niederfeld-Festkörper-NMR im Labor und prozessnah. Ziel ist es, den Zusammenhang zwischen Prozessparametern, Netzwerkstruktur und NMR-Parametern zu verstehen und mit mobiler Messtechnik anzuwenden
mehr Info

Bachelor-/Masterarbeit: Charakterisierungsverfahren Schmierstoff-Kunststoff-Wechselwirkungen

Die Gruppe Morphologie und Dynamik befasst sich mit physikalischen Wirkprinzipien und der physikalischen Materialcharakterisierung. Eine aktuelle Fragestellung, die wir gemeinsam mit dem Fraunhofer IWM in Freiburg bearbeiten, ist das tiefere Verständnis der Schmierstoff-Kunststoff-Wechselwirkungen und deren Auswirkungen auf die tribologischen Eigenschaften von Kunststofflagern. Für diese Forschungsaufgabe suchen wir Studierende (Bachelor- oder Masterarbeit) für die Untersuchung der Schmierstoff-Kunststoff-Wechselwirkungen mit physikalischen und physikochemischen Charakterisierungsverfahren.
mehr Info

Studentischer Mitarbeiter (w/m) zur Unterstützung bei Schwingfestigkeitsuntersuchungen von Gusswerkstoffen

Das Fachteam Guss in der Abteilung Werkstoffe und Bauteile, beschäftigt sich mit der Charakterisierung des zyklischen Werkstoffverhaltens von Gusswerkstoffen, der Erarbeitung von Bemessungskonzepten für Gussbauteile aller Art sowie der Lebensdaueranalyse von Bauteilen mit Werkstofffehlern. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Integration von zerstörungsfreien Prüfmethoden zur Bewertung des Werkstoff- bzw. Bauteilverhaltens.
mehr Info

Entwicklung eines Dashboard-Systems zur Prüfstandsüberwachung

Das Ziel ist es, ein mobiles und leicht anpassbares System zu entwickeln, um Mitarbeiter mithilfe eines Dashboards über Störungen an den Prüfständen zu informieren. Das System wird auf Raspberry Pi und Python entwickelt und schließt sich an vorhandene Server- Einrichtungen an. Die Thematik umfasst das Optimieren des vorhandenen Programmiercodes, sowie das Implementieren einer Dashboard- Schnittstelle zur Darstellung von wichtigen Daten.
mehr Info

Studentische Hilfskraft (M/W/D) oder Bachelor-/Master Thesis im Bereich autonomes Fahren

Die Abteilung Baugruppen und Systeme sucht, im Rahmen des Forschungsprojekts «SET Level 4to5» ( Simulationsbasiertes Entwickeln und Tasten von Level 4 und 5 Systemen), studentische Hilfskräfte.
mehr Info

Masterarbeit (M/W/D) im Bereich der Eignung dielektrische Elastomere als Wandlermaterial im Ultraschallbereich

Im Rahmen der ausgeschriebenen Masterarbeit soll die Eignung dielektrische Elastomere als Wandlermaterial im Ultraschallbereich untersucht werden. Hintergrund dieser Bestrebung ist es eine wirtschaftliche Substitutiostechnologie für Piezowandler im Ultraschallbereich bereitstellen zu können.
mehr Info

Bachelor- oder Masterarbeit (M/W/D) im Bereich Adaptronik bei der Entwicklung eines Dämpfungskonzeptes basierend auf Wirbelstromdämpfung

Am Fraunhofer LBF wurde ein adaptiver Schwingungstilger entwickelt, dessen Resonanzfrequenz durch die kontinuierliche Variation einer Federsteifigkeit eingestellt werden kann. Um auch die Dämpfung einstellen zu können, soll im Rahmen der ausgeschriebenen Masterarbeit ein Dämpfungskonzept basierend auf Wibelstromdämpfung erarbeitet und prototypisch umgesetzt werden. Dämpfung wird benötigt, damit ein Schwingungstilger breitbandig wirken kann.
mehr Info

Masterarbeit im Bereich Adaptronik (M/W/D) modellbasierte Auslegung und Umsetzung von (semi-)aktiven Maßnahmen zur Schwingungsreduktion eines Schulungsdemonstrators

Als Projektpartner für das „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt“ wollen wir einen Demonstrator einsetzen, mit Hilfe dessen die Auswirkungen breitbandiger Anregungen durch Impulse beziehungsweise durch Hochlaufen eines Unwuchterregers auf mehrere miteinander gekoppelte schwingungsfähige Systeme dargestellt werden können. Zudem soll der schwingungsreduzierende Einfluss von schwingungstechnischen Maßnahmen demonstriert werden.
mehr Info

PhD THESIS (M/W/D): DEVELOPMENT OF ANALYTICAL TECHNIQUES FOR HIGH PERFORMANCE RUBBERS

Applications are invited for a PhD studentship in the division of polymer technology at Fraunhofer LBF in Darmstadt. Aim of the project is the development of analytical techniques to characterize industrially relevant high performance elastomers on a molecular level. The project will be conducted in close collaboration with an industrial partner, who is internationally leading in its field.
mehr Info

Masterarbeit: Konzeptionierung, Entwicklung und Validierung der Sensorintegration in den Reibbelag einer Bremse

Projektziel ist die Integration einer geeigneten Sensorik in den Bremsbelag zur Zustandskontrolle der Bremse, zur besseren Steuerung des Bremsprozesses in den verschiedenen Fahrzeugklassen und zur Eigendiagnose der Beläge.
mehr Info

Masterthesis: Materialermüdung in kurzfaserverstärkten Kunststoffen

Im Rahmen eines öffentlich geförderten Forschungsprojekts beschäftigen wir uns mit der Modellierung von Schädi-gungsprozessen in thermoplastischen Polymeren, die mit Kurz-Glasfasern verstärkt sind. Diese Werkstoffe sind attraktiv für den Leichtbau, da sie vergleichsweise hohe Festigkeiten bei geringer Dichte besitzen. Zudem lassen sie sich kosten-günstig im Spritzgießverfahren verarbeiten und sind daher in der industriellen Anwendung weit verbreitet. Der Fokus des Projekts liegt auf der rechnerischen Abschätzung der Lebensdauer unter kombinierter zyklischer (Ermüdung) und statischer (Zeitstand/Kriechen) Belastung.
mehr Info

Studentische Hilfskraft w/m im Bereich Luft- und Raumfahrt

Gemeinsam mit führenden Unternehmen der europäischen Luft- und Raumfahrtindustrie arbeitet das LBF in verschiedenen Projekten. Zur Unterstützung in diesen Projekten suchen wir einen HiWi.
mehr Info

Masterarbeit: Entwicklung einer Sensorik auf Basis dielektrischer Elastomere zur Bestimmung von Hand-Maschine-Kontaktkräften

Ziel der Arbeit ist die Umsetzung und Validierung einer verteilten Sensorik, mit der Hand-Maschine-Kontaktkräfte bei Benutzung eines Elektrowerkzeugs ermittelt werden können. Dabei kann auf Vorarbeiten zur sensorischen Anwendung von dielektrischen Elastomeren zurückgegriffen werden.
mehr Info

Studentische Aushilfskraft zur Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten

Das Team der Institutsleitung des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt-Kranichstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Aushilfskraft zur Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten.
mehr Info

Masterarbeit im Bereich Acoustic-Emission

Im Rahmen der Masterarbeit soll, in Kooperation zwischen der ISW-Technik GmbH und dem Fraunhofer LBF, die Anwendbarkeit von Acoustic-Emission (AE)-Methoden zur Zustandsüberwachung von Schweißnähten einer Zellstoffmühle untersucht werden.
mehr Info

Masterarbeit: Entwicklung eines Körperschall-Nachrichtenübertragungssystems

Entwicklung eines körperschallbasierten (multi-hop) Kommunikationssystems zur Übertragung von Oberflächentemperaturen an Satellitenstrukturen.
mehr Info

Studentische Hilfskraft (w/m) zum Thema Untersuchung des Verhaltens mechanische Wellen in Satellitenstrukturen

Im Rahmen einer Studie benötigen wir Unterstützung: In der Studie möchten wir das Verhalten mechanischer Wellen in Satellitenstrukturen anhand verschiedener Szenarien experimentell in unseren Laborräumen untersuchen und mögliche Wechselwirkungen zwischen dem dynamischen Strukturverhalten und den mechanischen Wellen aufzeigen.
mehr Info

Leichtbaustrukturen als Übertragungsmedium: Entwicklung und Erprobung übertragungstechnischer Verfahren zur Kommunikation durch Festkörper

Zur Entwicklung und Erprobung übertragungstechnischer Verfahren zur Kommunikation durch Festkörper, benötigen wir Unterstützung und suchen hierfür eine Studentische Hilfskraft (M/W). Zur Multi-hop Kommunikation möchten wir verschiedene übertragungstechnische Verfahren anhand verschiedener Szenarien untersuchen.
mehr Info

Masterarbeit: Modellbasierte Auslegung und Umsetzung von Maßnahmen zur Schwingungsreduktion an einem Schulungsdemonstrator zur Darstellung gekoppelter Schwingungssysteme

Erweiterung der Möglichkeiten das Systemverhalten des Demonstrators im Rahmen von Schulungen darzustellen und zu beeinflussen.
mehr Info

Masterarbeit: Modellbasierte Auslegung und Umsetzung von (Semi-) Aktiven Maßnahmen zur Schwingungsreduktion eines Schulungsdemonstrators

Als ein Projektpartner für das „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt“ bieten wir am Fraunhofer LBF Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) in der Umsetzung und Anwendung digitaler Technologien. Unter anderem führen wir zu diesem Zweck Schulungen und Trainings durch, bei welchen praxisbezogen Werkzeuge und Methoden zur Umsetzung digitalisierter Entwicklungs- und Optimierungsprozesse an die Hand gegeben werden.
mehr Info

Bachelor- oder Masterarbeit (w/m): Identifikation und Modellbildung mechanischer Strukturen zur effizienten und zielgerichteten Auslegung von Systemen zur Schwingungsreduktion

Für eine effiziente und zielgerichtete Auslegung von Systemen zur Schwingungsreduktion werden daher alternative Methoden (z.B. evolutionäre Algorithmen, Neuronale Netzwerke) zur Identifikation und Modellbildung mechanischer Strukturen erforscht. Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll ein Verständnis für die Systemidentifikation mittels heuristischer Algorithmen/ künstlicher Intelligenz erarbeitet werden. Generelle Einflussgrößen auf die Güte des Modells, Konvergenzgeschwindigkeit und Robustheit der Algorithmen sollen identifiziert werden. Letztendlich soll ein ausgewählter Algorithmus in Matlab implementiert und an verschiedenen Systemen validiert werden.
mehr Info

Bachelor- oder Masterarbeit (w/m): Entwicklung eines Konzepts für eine aktive Schallschutzwand

Schallschutzwände für See- und Inlandshäfen halten Lärmschutzgrenzwerte ein und dehnen möglich Ladezeiten aus: Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll ein Konzept für eine aktive Schallschutzwand erarbeitet werden. Dies beinhaltet die Auswahl eines (adaptiven) Regelungskonzeptes, die Definition einer Lautsprecher-/ Sensorkonfiguration und die Integration in die bestehende Infrastruktur von See- und Inlandshäfen.
mehr Info

Praktikum oder Masterarbeit zur Entwicklung wärmeleitender Kunststoffcompounds

Die Gruppe Funktionspolymere im Bereich Kunststoffe des LBF beschäftigt sich u.a. mit wärmespeichernden Polymeren und wärmeleitfähigen Kunststoffen für Anwendungen im Thermomanagement. Im Rahmen eines Forschungsprojektes werden neue Strategien zur Entwicklung wärmeleitender Kunststoffcompounds erarbeitet. Der Fokus dabei liegt konzeptionell vor allem auf Compounds aus anorganischen (Hybrid-)Füllstoffen und binären Polymerblends. Dabei werden Methoden der Schmelzeverarbeitung (Kneter, Extruder) mit einer gezielten Additivierung und Modifikation (zur Dispergierung und Phasenlokalisation) kombiniert. Aus morphologischen (und kinetischen) Untersuchungen sowie den resultierenden Eigenschaften hinsichtlich Wärmeleitfähigkeit, Mechanik und Rheologie werden schließlich Struktur-Eigenschafts-Beziehungen abgeleitet.
mehr Info

Digitalisierung von Prüfständen zur effizienten und komplexen Schwingfestigkeitserprobung

Vom Gesamtsystem: Prüfstand und Prüfling, wird vor Prüfbeginn ein lineares Übertragungsmodell gebildet. Dazu werden alle Stellgrößen über Rauschsignale angeregt und an den vorgesehenen Messstellen die Systemantwort erfasst. Die Übertragungsmatrix wird mit Hilfe so genannter Schätzverfahren aus den Leistungsdichtespektren von Stell- und Messsignalen ermittelt.
mehr Info

Studentischer Mitarbeiter (m/w) für die Konstruktion, den Aufbau und die Inbetriebnahme von Prüfständen sowie der Versuchsdurchführung gesucht

Konstruktion und Inbetriebnahme der Prüfstände sowie experimentelle Kennwertermittlung
mehr Info

Studentische Hilfskraft Monitoring und Signalverarbeitung

Der Bereich Adaptronik entwickelt moderne, effiziente und zuverlässige Systeme mit optimierter Strukturdynamik sowie smarte Lösungen für deren Überwachung. Zur Verbesserung der Systemeigenschaften werden neben Leichtbau-prinzipien neuartige passive und aktive Strukturmaßnahmen berücksichtigt. Dabei stehen das schwingungstechnische Verhalten, der funktionsintegierte Leichtbau und die Steigerung der Zuverlässigkeit mechanischer Systeme im Vordergrund
mehr Info

Entwicklung neuer Strategien zur Wärmestabilisierung sowie des Flammschutzes von Polyamiden

Neben der Synthese und Charakterisierung entsprechender Additive werden dabei vor allem Compoundierungen mittels Extrusion sowie anschließende Materialcharakterisierungen durchgeführt.
mehr Info

Unterstützung der Fraunhofer Allianz Leichtbau in der Außenwirkung

Die Außenwirkung und Sichtbarkeit der Fraunhofer Allianz soll neu aufgebaut und hinsichtlich moderner Methoden des Mediendesigns und Internetmarketings optimiert werden. Hierfür suchen wir eine studentische Hilfskraft.
mehr Info

Master-und Bachelorarbeit: Messtechnische Erfassung von Nukleierung und Wachstum von Polymeren Nanoschäumen

mehr Info

Masterarbeit „Messung der Formverschmutzung beim Spritzgießen von Elastomeren“

Ziel dieser Arbeit ist es, einen neuartigen Aufbau zur Messung der Formverschmutzung beim Elastomerspritzgießen praktisch umzusetzen und aussagekräftige Messdaten aus dem Prozess zu generieren.
mehr Info

Studentische Hilfskraft (w/m) Softwareentwicklung, Tests und Dokumentation

Mit AdaptroSim® entwickelt das Fraunhofer LBF ein Werkzeug zur simulationsbasierten Auslegung mechatronischer Systeme. Das Tool kommt in verschiedenen Produktentwicklungsprozessen zum Einsatz und muss dafür wachsenden Qualitätsansprüchen genügen. In unserem Team arbeiten Wissenschaftler und Studenten gemeinsam an der Erweiterung und Verbesserung des Tools selbst sowie der Entwicklungsumgebung und der Kundendokumentation. Hierzu suchen wir ab sofort Verstärkung durch mehrere HiWis.
mehr Info