Netzwerke und Allianzen

Mit unserem Engagement in Verbünden und marktorientierten Netzwerken innerhalb und außerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft erweitern wir Ihre und unsere Möglichkeiten in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht. Fest verankert ist das LBF im Fraunhofer-Verbund Werkstoffe, Bauteile – MATERIALS, welcher die Kompetenzen der materialwissenschaftlich orientierten Institute der Fraunhofer-Gesellschaft bündelt. Darüber hinaus schafft die enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren spezialisierten Schwester-Instituten in leitmarktorientierten Allianzen hervorragende Voraussetzungen für den Aufbau von Systemleistungen und verstärkt unsere Innovationskraft für die Auslegung Ihrer Produktentwicklungen. Seit 2019 engagieren wir uns auch im Verbund Verteidigungs- und Sicherheitsforschung. Gleichzeitig können wir mit Industriepartnern in den wirtschaftsnahen Netzwerken über die Prozesskette hinweg neue Entwicklungen wettbewerbsfähig und effizient gestalten.

Nutzen Sie unsere umfangreichen Möglichkeiten in einem Netzwerk von Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und angewandter FuE.

Im Überblick: Unsere Netzwerke.

 

Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V.

Als Gemeinschaftsorganisation vertritt die Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V.  die Interessen der Stahlindustrie auf dem Gebiet der Anwendungsforschung.  Das Fraunhofer LBF ist Fördermitglied.

 

Inno Space

Raumfahrttechnologien gelten als wichtiger Innovationsmotor für die Erschließung neuer Märkte. InnoSpace vernetzt die Akteuere. Das Fraunhofer LBF beteiligt sich u.a. an den INNOspace Masters, dem Innovationswettbewerb der Deutschen Raumfahrtagentur.

 

Hessen Aviation

Hessen Aviation bündelt und vernetzt Akteure in der Luftverkehrswirtschaft und Luftfahrttechnik. Das Fraunhofer LBF engagiert sich bei Veranstaltungen sowie Projektinitiativen und stößt neue Partnerschaften an.

 

Materials valley

Ziel des Vereins ist die Profilierung der Region Rhein Main als High Tech-Standort für Materialforschung und Werkstofftechnologie. Das Fraunhofer LBF organisiert u.a. Veranstaltungen, der Institutsleiter, Prof. Melz ist Vorstandsvorsitzender.

 

H2BZ Initiative Hessen e.V.

Die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative setzt Impulse für den Einstieg in die Wasserstoffwirtschaft. Das Fraunhofer LBF unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung zuverlässiger Produkte dafür.

 

EARPA

EARPA ist die Plattform der Automobilforscher und leistet einen aktiven Beitrag zum Europäischen Forschungsraum und zu den zukünftigen FTE-Förderprogrammen der EU. Fraunhofer LBF engagiert sich in mehreren Projekten, ist Mitglied des Executive Boards.

 

DVM

Der DVM fördert den Wissenstransfer in Strukturintegrität, Materialforschung sowie Werkstoff- und Bauteilprüfung. Forschende des Fraunhofer LBF engagieren sich als Vorstandsmitglied, Obleute von Arbeitskreisen und in Programmausschüssen bei Events.

 

Forum ElektroMobilität e. V.

Das Forum Elektromobilität befasst sich interdisziplinär mit zentralen Themen und Fragen zu technischen Aspekten und Anwendungen. Das Fraunhofer LBF bietet langjährige Automotive-Expertise, organisiert Events.

 

Kompetenznetz Adaptronik

Das Technologienetzwerk bündelt die deutschen Kompetenzen auf dem Gebiet der Adaptronik. Das Fraunhofer LBF ist Mitbrgründer, leitet die Geschäftsstelle und stellt aktuell den Vorstandsvorsitzenden.

 

Mittelstand 4.0

Im Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 unterstützten Partner aus Wissenschaft und Praxis die Digitalisierung in KMUs sowie dem Handwerk. Das Fraunhofer LBF setzt Projekte um, bietet Seminare und Fachgespräche rund um KI und Digitalisierung in der Produktion.

 

HUB31

Im Technologie- und Gründerzentrum können Gründer ihre Ideen weiterentwickeln, sich vernetzen, Erfahrungen austauschen. Es ist zentraler Bestandteil der Digitalstadt Darmstadt. Das Fraunhofer LBF ist Kooperationspartner.

 

Future Car

Innovationsnetzwerk »FutureCar« - Innovationschancen für die Automobilindustrie auf dem Weg zur nachhaltigen und digitalisierten Mobilität

Im Überblick: Unsere Allianzen.

 

Fraunhofer Verkehr

In der Fraunhofer-Allianz Verkehr bündeln verschiedene Fraunhofer-Einrichtungen ihre verkehrsrelevanten Kompetenzen mit dem Ziel, geeignete technische und konzeptionelle Lösungen für öffentliche und industrielle Auftraggeber zu entwickeln und in die Anwendung zu überführen.

 

 

Fraunhofer CCPE

Die Partner im Cluster Circular Plastics Economy CCPE wollen die Wertschöpfungskette Kunststoff zirkulär gestalten. Die Ziele: weniger fossile Ressourcen entnehmen, Produkte intelligent machen und lange nutzen sowie End-of-Life-Verluste reduzieren.

 

Fraunhofer Big Data AI

Die Fraunhofer Big Data AI begleiten Unternehmen bei der Umsetzung von Big-Data- und KI-Strategien, entwickelt Software und datenschutzgerechte Systeme und bildet Fach- und Führungskräfte zu »Data Scientists« aus.

 

Fraunhofer Batterien

Die Fraunhofer-Allianz Batterien befasst sich sowohl mit primären als auch mit sekundären, also wieder aufladbaren Systemen, von der Kleinstanwendung, wie zum Beispiel Knopfzellen bis zu großen stationären Systemen wie Redox-Flow-Batterien.

 

Fraunhofer VVS

Der Fraunhofer VVS steht für Forschung und Entwicklung auf den Gebieten Verteidigung und Zivile Sicherheit. Durch die vielfältigen Kompetenzen und Forschungsleistungen liefern sie anwendungsnahen Lösungen und operative Unterstützung – sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene.

 

Fraunhofer Leichtbau

Im Forschungsfeld Leichtbau ist das Know-How von 15 Fraunhofer-Instituten gebündelt. Für den Kunden werden Lösungen aus einer Hand unter Berücksichtigung ökologischer und ökonomischer Aspeke entwickelt.

 

Fraunhofer Simulation

Das Ziel der Fraunhofer Allianz Simulation ist es, institutsübergreifende Aufgabenstellungen aufzugreifen und als Ansprechpartner für öffentliche und industrielle Auftraggeber die Interessen der im Verbund zusammengeschlossenen Institute zu vertreten. 

 

Fraunhofer Automobil

Die Fraunhofer Allianz Automobil ist Partner von Automobilherstellern und ihrer Zulieferern, Ausrüstern und Dienstleistern sie unterstützt die Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion bei Forschung und Entwicklung zur Optimierung der Produktionsprozesse.

 

Fraunhofer Materials

Das Fraunhofer Allianz Materials setzen das Know-how und die Expertise im Kundenauftrag vor allem in den Geschäftsfeldern Energie & Umwelt, Mobilität, Gesundheit, Maschinen- und Anlagenbau, Bauen & Wohnen, Mikrosystemtechnik und Sicherheit ein.

 

Fraunhofer Adaptronik

Der Fraunhofer Geschäftsbereich Adaptronik bündelt die Kompetenzen von sieben Fraunhofer-Instituten. Durch ihre Zusammenarbeit bieten sie dem Anwender einen zentralen Ansprechpartner für  Systementwicklung.

 

Fraunhofer Academy

Die Fraunhofer Academy ist die Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft. Sie erschaffen durch Weiterbildung die Voraussetzungen einer neuen Innovationskultur in Unternehmen für eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft.