Materialkarten und -modelle für die Strukturmechanik

Das Fraunhofer LBF verfügt über eine umfassende und moderne Labor-, Geräte- und Softwareausstattung und bietet alle Methoden zur Bestimmung der für die Struktursimulation relevanten Materialkennwerte aus einer Hand.

Methoden

  • Alle gängigen Prüfverfahren nach Norm (DIN EN ISO 527, DIN EN ISO 178, DIN EN ISO 604, …)
  • Quasistatische Zug- und Schubversuche nach VB 123 und VB 124 (Akkreditiert durch DAkkS) mit optischer Dehnungsmessung speziell für die Anwendung in FEM Simulationen
  • Dynamische Zug- und Schubversuche nach VB 123 und VB 124 (Akkreditiert durch DAkkS) mit optischer Dehnungsmessung speziell für die Anwendung in FEM Simulationen
  • Sonderverfahren (hydrostatischer Druck, Durchstoßversuche, Biaxialversuche, …)
  • µCT - Analyse zur Bestimmung des Orientierungstensors 2. Stufe und der Faserlängenverteilung
  • Validierung von Simulationen anhand experimenteller Bauteilversuche
     

Ausstattung

  • Universalprüfmaschinen für quasistatische Lasten
    • Bis 250kN Axial
    • Bis 4kNm Torsion
    • Temperaturbereich -30°C bis +280°C
  • Hochgeschwindigkeitsprüfmaschine für dynamische Lasten
    • Bis 50kN
    • Bis 20m/s
    • Temperaturbereich RT bis +80°C
  • Vic2d Kamerasystem zur optischen Auswertung von Verzerrungen auf Flachproben
  • GOM Aramis 3d Kamerasystem zur optischen Auswertung von Verzerrungen auf Rohr- und Flachproben
  • Skyscan 1072-100 µComputertomograph zur Analyse von Faserstrukturen
     

Leistungen

  • Auf Ihre Anwendung maßgeschneiderte Ermittlung von Kennwerten
  • Anwendungsfallbezogene Auswertung experimenteller Daten
  • Fit der experimentellen Daten und erstellen von einsatzfertigen Materialkarten
  • Validierung von Materialkarten
  • Beratung zur Auswahl und Abbildungsgüte von Materialkarten
  • Quasistatische-, Thermomechanische- und Crash Simulation ihrer Bauteile und Interpretation der Ergebnisse
     
 

Kunststoffe mechanisch charackterisieren

  • Leichtbaupotenziale nutzen
  • Mechanische Chracterisierung mit optischer Messtechnik
  • Anwendungsgebiete
  • ergänzende Angebote
 

Validated Material Models for FE Simulations

  • tailored solutions for simulation needs
  • material input-data for simulation applications
  • application
  • additional services
 

Faserstrukturen analysieren

  • Auf die Lage kommt es an!
  • Faserstrukturen Analysieren mit Einzelfasererkennung
  • Anwednungsgebiete
  • ergänzende Angebote